Dortmund nazifrei! freut sich über breite Proteste

Nachdem das Blockadebündnis Dortmund nazifrei!, aus der breiten Bürgergesellschaft am 3.September letzten Jahres bereits die erste erfolgreiche Sitzblockade in Dortmund durchgeführt hatte, waren die Ziele auch beim Naziaufmarsch am 31.03. hoch gesteckt.

Nach einem Aufruf von Dortmund nazifrei! hatten sich am Westcenter mehrere hundert couragierter Bürgerinnen und Bürger versammelt, um friedlich den Nazis in den Weg zu treten.

Die Gegendemonstranten versuchten auf der Rheinischenstr. Ecke Möllerstr. mehrfach friedliche Sitzblockaden durch uführen. Diese wurden aber von der Polizei verhindert.

Das hat die Demonstranten von „Dortmund Nazifrei“ nicht davon abgehalten, an dieser Stelle auszuharren und den vorbei marschierenden Nazis ihren Unmut entgegen zu schreien. Der massive Protest in Sichtweite der Nazis am Versammlungsort von Dortmund nazifrei! ist ein großer Fortschritt im Widerstand gegen Rechts in unserer Stadt. Erstmals seit 2005 ermöglichte die Polizei den Protest in Sicht- und Hörweite. Diese Strategieänderung begrüßen wir, denn es gehört auch zur Demokratischen Gesellschaft dass diejenigen die das Demonstrationsrecht missbrauchen mit dem Protest der Demokraten konfrontiert werden.

Auch wenn diesmal keine Blockade möglich war, haben wir dennoch ein klares und deutliches Signal setzen können. Wir werden auch in Zukunft versuchen den Nazis entgegen zu treten, und keinesfalls in unseren Bemühungen nachlassen.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ photo

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s